Ihr Warenkorb
keine Produkte

"Bestimmen die Kids jetzt alles?" - Partizipations- und Beschwerdemöglichkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe

Art.Nr.:
A130602
Lieferzeit:
ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen (Ausland abweichend)
downloads:
Artikel 85
2,50 EUR
inkl. 7% MwSt.

Von Ulrike Urban-Stahl

6 Seiten, erschienen in frühe Kindheit 6-13


Partizipation stellt eine „Säule“ der Rechte junger Menschen in der UN-Kinderrechtskonvention dar. In der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland sprechen wir spätestens seit dem 8. Kinder- und Jugendbericht (1990) von Partizipation als Struktur- und Handlungsmaxime einer lebensweltorientierten Kinder- und Jugendhilfe: „Wenn lebensweltorientierte Jugendhilfe darauf hinzielt, dass Menschen sich als Subjekte ihres eigenen Lebens erfahren, ist Partizipation eines ihrer konstitutiven Momente“ (Bundesministerium für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit 1990, S. 88). Dabei geht es sowohl um die konkreten Interaktionen mit jungen Menschen als auch um die Schaffung von Strukturen und Rahmenbedingungen, in denen diese stattfinden: „Partizipation schließlich realisiert sich in vielfältigen Formen von Beteiligung und Mitbestimmung. Sie ist verwiesen vor allem auf die Schaffung von Voraussetzungen für gleichberechtigte, offene Handlungsprozesse in der Planung und Realisierung von Hilfeprozessen und regionalen Planungen“ (Grunwald, Thiersch 2004, S. 26).
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Kinderrechte im alltäglichen Verwaltungshandeln - Die Umsetzung der Kinderrechtskonvention im Bereich der Exekutive

Kinderrechte im alltäglichen...

2,50 EUR
Für ein Recht auf Spiel, jederzeit und überall - Der Weltspieltag im deutschsprachigen Raum

Für ein Recht auf Spiel, jederzeit...

2,50 EUR
DVD Signale des Babys

DVD Signale des Babys

5,00 EUR
DVD Kurzfilm Kindergarten plus

DVD Kurzfilm Kindergarten plus

6,00 EUR
Onlineshop by Gambio.de © 2017